Bau- und Architektenrecht

Eine vielschichtige Materie

Das Baurecht spaltet sich in privates und öffentliches Baurecht, wobei jedes dieser beiden Gebiete zahlreich verzweigt ist.

Das private Baurecht ist geprägt von den gesetzlichen Vorschriften und den vertraglichen Abmachungen. Diese von den Parteien gesondert getroffenen Einigungen stehen dabei im Vordergrund und verursachen ein breites Spektrum an möglichen Verträgen. Hieraus können Fragen resultieren wie beispielsweise:

  • Wer schuldet was?
  • Wann schuldet er dies?
  • Hat eine Partei ihre Pflichten verletzt und dadurch gegen die Vereinbarungen verstoßen?
  • Welche rechtlichen Möglichkeiten ergeben sich für mich hieraus?

Ergänzende Bestimmungen aus der VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) verkomplizieren die Sachlage für alle Beteiligten, egal ob Unternehmer oder Privatperson.

Das öffentliche Baurecht betrifft vor allem die bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Vorschriften, aber auch andere öffentlich-rechtliche Gesetze.

Hier unterstützt Sie unser Büro bei der Überprüfung der Rechtsmäßigkeit bis hin zur Rechtsvertretung. Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Problemlösung und verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht.